Ein Skatepark für ALLE

Kurzbeschreibung:

1. Die Jugendlichen treffen sich zu monatlichen Planungmeetings mit Aufgabeneinteilung, Materialbeschaffung und Umsetzung des Finanzplans.
2. Es findet ein Reparaturworkshop mit den Jugendlichen, begleitet von Fachkräften.
3. Von Mai bis September finden 4-6 Rollworkshops von den Skatern und BMXern selbst angeleitet.
4. In der Zeit finden auch zwei Kreativworkshops mit Graffiti und Siebdruck
5. Es wird selbstständig ein Sommer-Festival geplant und veranstaltet, um den Ort zu präsentieren und neue Besucher_innen zu gewinnen.