Familienkrisen – Families in crisis

Familienkrisen – Families in crisis

Ausgehend von dem skizzierten Hintergrund wird 2017 eine künstlerische Ausstellung und ein kreatives Angebot für Kinder und Jugendliche entwickelt, in denen auf der Grundlage von künstlerischen Arbeiten Auswirkungen von Konflikten und Krisen auf das Private thematisiert werden. Unter dem Arbeitstitel „Familienkrisen / Families in crisis“ entsteht zunächst eine mobile Ausstellung mit ca. sechs thematischen künstlerischen Arbeiten von Künstler_innen aus verschiedenen Ländern. Mit den Arbeiten und dem mobilen Ausstellungsdisplay werden im Laufe des Jahres mehrere Jugendklubs, eine Grundschule, ein Hort und eine Kita im Landkreis Leipzig besucht. Anhand der mitgebrachten künstlerischen Arbeiten nähern sich die Kinder und Jugendlichen den inhaltlichen Themen und den künstlerischen Formaten an. Dabei werden die mitgebrachten künstlerischen Arbeiten als Grundstein einer im Entstehen befindlichen Ausstellung betrachtet und sie sowohl als Einstieg in das Thema als auch als Anregung für die Entwicklung eigener künstlerischer Arbeiten genutzt. Im Mittelpunkt des Projektes steht das eigene kreative Schaffen der Teilnehmer_innen.

Träger: Kulturbahnhof e.V.