JugendKultur stark machen

Kurzbeschreibung:

Das Netzwerk für Demokratische Kultur möchte Jugendliche mit dem Projekt motivieren sich aktiv in die Gestaltung ihres Lebensumfeldes einzubringen. Hierzu ist geplant in allen 7 Sozialräumen jeweils eine Jugendgruppe zu finden, die Lust hat Ideen zu entwickeln und umzusetzen. Hierbei sollen vor allem solche Jugendlichen angesprochen werden, die eher in den strukturschwachen Regionen leben, abseits der Mittelzentren. Genutzt werden sollen hier auch Kontakte zu selbstverwalteten Jugendtreffs. Unterstützung erhält das NDK durch die etablierten Jugendclubs, die teilweise selbstverwaltete Clubs betreuen bzw. hierhin Kontakte haben. Bereits in den vergangenen drei Jahren konnte das NDK mit dem Projekt „Jugend wird aktiv“ viele positive Erfahrungen sammeln in Bezug auf den Willen zum Engagement der Jugendlichen im Landkreis. Entstanden ist aus dem Projekt neben einer Plattform (nixlos.de), welche Aktivitäten von und für Jugendliche bekanntmachen und vernetzen soll, auch ein KulturMobil, welches bisher 4 verschiedene Module enthält, die von Jugendlichen flexibel genutzt werden können, wenn sie eigene Ideen umsetzen möchten. Dieses KulturMobil wird neben anderen Inhalten auch Bestandteil der Arbeit mit den Jugendlichen sein. So werden sie den Umgang, mit den Module erlernen, um diese auch selbständig nutzen zu können. Gleichzeitig planen sie in diesem Prozess eigene Veranstaltungen und Projekte, die sie vor Ort umsetzen wollen.

Geplant sind zunächst Halbtages – oder Ganztagsworkshops mit sieben verschiedenen Gruppen. Hierbei werden folgende Inhalte vermittelt: Kompetenzentwicklung im Umgang mit den Modulen und Wissen zu den Einsatzmöglichkeiten, Ideen zu möglichen Projekten (eventuell unter Einsatz der Module) sammeln, Absprachen zur weiteren Begleitung und Umsetzung einer konkreten Idee in 2015.

Anschließend sollen mit mindesten 5 Gruppen Projektideen weiter bearbeitet und umgesetzt werden. Zum Abschluss des Projektes ist eine gemeinsame Veranstaltung mit allen beteiligten Gruppen geplant, bei der die Projekte vorgestellt werden und die Idee zu einem weiteren Modul entwickelt wird. Das NDK möchte damit den jungen Menschen das Know How und Material an die Hand geben, welches sie zum selbständigen und selbstbestimmten Handeln im Gemeinwesen befähigt.

Projektträger: Netzwerk für Demokratische Kultur e.V.