Medienschutztage "Hass im Netz"

Die zwei Medienschutztage „Hass im Netz und im Schulalltag“ in zwei Schulen in Borna und Wurzen bestehen aus drei Bausteinen. Umgesetzt werden Workshops zum Thema Fake News/Hate Speech mit Schüler_innen der 10. Klassen, je eine Fortbildungen (Argumentationstraining) mit Lehrer_innen und Alternativ zum herkömmlichen Elternabend ein „Webinar“ (online umgesetzte Weiterbildung).

Landesfilmdienst Sachen für Jugend- und Erwachsenenbildung e.V.