Workshops


Workshops Mehr…

1. Planspiel „Asyldschungel Deutschland“

Die Teilnehmer_innen nehmen unter professioneller Anleitung interaktiv an einem Gang durch die Institutionen in Deutschland teil, den ein Asylbewerber/ eine Asylbewerberin nach der Ankunft und im Verlauf des Aufenthaltes in Deutschland gehen muss. Aktiv beteiligt sind dabei Asylbewerber_ innen. Anschließend gibt es eine moderierte Diskussion zum T hema. Zielgruppen: jedes Alter (möglichst einheitlich in der Gruppe) Kosten / Ausstattung: Fahrtkosten Referent_innen, benötigt wird ein Raum zur Durchführung, Honorare nur wenn möglich Anbieter: Bon Courage e.V.

2. Dummhe it ka nn man nich t ve rbieten. (Neo )nazistische Ersche inungsfo rmen. Med ien, Musik, Jugendk ultur, Symbol ik

Die Teilnehmer_innen erhalten Kenntnisse zu Erscheinungs-, Darstellungsund Kommunikationsformen sowie zu den Propagandastrategien der weltweiten Neonaziszene in der Gesellschaft und in den Jugendkulturen. Die Decodierung und Auseinandersetzung der Verankerungsstrategien in jugendlichen Subkulturen erfolgt u.a. durch die Nutzung audiovisueller M edien und des Internets. Symbolik, Musik, Texte, Inszenierungen sowie Ästhetik werden hierbei einer vergleichenden Analyse unterzogen. Zielgruppen: Jugendliche und junge Erwachsene bis 27 Jahre, M ultiplikator_innen Kosten / Ausstattung: auf Anfrage Anbieter: Landesfilmdienst Sachsen e.V.

3. Med ien im Dialo g – Die Wel t mit ande ren Augen sehe n

Workshop zum globalen Lernen und zur Beförderung interkultureller Kompetenz. Dokumentarfilme, Kurz- und Spielfilme thematisieren globale Entwicklungsprobleme und Zusammenhänge der EIN EN Welt. Das Spektrum reicht von Welthandel, kolonialer Geschichte, Kinderarbeit, Straßenkinder, Umwelt, Flucht /Fluchtursachen, Rassismus bis hin zu Kultur und kulturellen Praxen und Lebensweisen in Ländern des Südens. Anschließend partizipative Weiterarbeit am Thema mit den Teilnehmenden. Zielgruppen: Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene bis 27 Jahre Kosten / Ausstattung: nach Absprache Anbieter: Landesfilmdienst Sachsen e.V.

4. Argumentationswo rkshop : „Das wird man ja noch sa gen dürfe n“

Erscheinungsformen und die gesellschaftliche Rezeption von Rassismus stehen im Mittelpunkt. Der Workshop zielt auf die Aufdeckung bewusster und unbewusster rassistischer Traditionen innerhalb unserer Gesellschaft ab. In diesem Zusammenhang werden Handlungsstrategien erarbeitet, wie diesbezügliche Gefahren erkannt werden und wie speziell M ultiplikator_innen im pädagogischem Prozess auf derartige problematische Entwicklungen reagieren können. Die Analyse von sogenannten Stammtischparolen, Politikeraussagen oder anderen vorherrschenden Vorstellungen und Meinungen ist Kernpunkt der Veranstaltung. Hierbei werden diese Aussagen auf ihren rassistischen Gehalt untersucht und anhand ausgewählter Beispiele werden Anknüpfungspunkte an (neo-)nazistische Einstellungsmuster mit Methoden der rezeptiven Medienarbeit thematisiert. Zielgruppen: Jugendliche und junge Erwachsene bis 27 Jahre, M ultiplikator_innen, Sozialpädagog_innen, Lehrer_innen Kosten / Ausstattung: nach Absprache Anbieter: Landesfilmdienst Sachsen e.V.

5. Kompe tente Med ienkinde r – Erzieh ung zur Med ienko mpe tenz im Ele mentarbereich

Wir wenden uns an Kindertagesstätten und Horteinrichtungen mit dem Angebot einer altersgerechten Heranführung an Medieninhalte und M edienproduktion. Dafür haben wir ein angepasstes Projektdesign für Kinder drei verschiedener Altersgruppen und die betreuenden erwachsenen 18 19 B ezugspersonen entwickelt. Das Projektdesign unterteilt in die Altersgruppen der 3- bis 4-Jährigen, der 5- bis 6-Jährigen und der 7- bis 10-Jährigen. Zielgruppen: Kinder bis 10 Jahre Kosten / Ausstattung: nach Absprache Anbieter: Landesfilmdienst Sachsen e.V.

6. Projek tarbeit wirksa m und nachhal tig ges tal ten

An vier Tagen lernen die Teilnehmer_innen alles wesentliche zur Konzeption, Finanzierung, Durchführung und Reflexion eines Projektes. Dabei wird mit partizipativen Methoden gearbeitet, die viel Raum für die Ideen der T eilnehmer_innen lassen. Gleichzeitig kann auf das Expert_innenwissen der T eamer_innen zurückgegriffen werden. Zielgruppen: Multiplikator_innen aus Vereinen und Initiativen Kosten / Ausstattung: Zur Durchführung wird ein Raum für ca. 5 Personen benötigt. Technik und Moderationsmaterial wird durch den Anbieter gestellt. Für zwei Teamer_innen fallen pro Tag ca. 500 Euro (VHB) an. Je nach Bedarf unterstützen wir gerne auch bei der Akquise notwendiger Finanzierungsmittel. Sprechen Sie uns einfach an. Anbieter: Netzwerk für Demokratische Kultur e.V. Wurzen

7. Antiziganismus und Situation de r Ro ma in Tschech ien und Sachse n

Ein kurzer Vortrag soll die aktuelle Entwicklung in Tschechien und Sachsen (Deutschland) vorstellen sowie die wichtigsten Ursachen und gesellschaftlichen Zusammenhänge beleuchten. In kleinen Arbeitsgruppen werden diese Kenntnisse vertieft, Parallelen zwischen Tschechien und Deutschland aufgezeigt und Lösungsstrategien besprochen. Zielgruppen: interessierte Bürger_innen (max. 20 Personen) Kosten / Ausstattung: Honorar von ca. 200 Euro, Raum mit Beamer Anbieter: Netzwerk für Demokratische Kultur e.V. Wurzen

8. Künstle risch innova tive Me thode n zur Vermittlung de mok ratische r, pol itische r, erinnerungsk ulturelle r Inhal te

I nhaltliche Bestandteile werden individuell abgesprochen. Zielgruppen: Konzept wird auf verschiedene Zielgruppen abgestimmt Kosten / Ausstattung: je nach finanzieller Situation des Anbieters und des nachfragenden Vereins Anbieter: Kulturbahnhof Markkleeberg e.V.

9. Digitale Fotobea rbeitung

I nhaltliche Bestandteile werden individuell abgesprochen. Zielgruppen: Konzept wird auf verschiedene Zielgruppen abgestimmt Kosten / Ausstattung: je nach finanzieller Situation des Anbieters und des nachfragenden Vereins Anbieter: Kulturbahnhof Markkleeberg e.V.

10. Kurse in ve rsch iede nen Be reiche n (Male rei, Graf ik, Ze ich nen, Keramik etc.)

Einführung in die jeweilige handwerkliche Technik durch kompetentes Personal und anschließend eigenständiges Arbeiten an vorgegebenen oder eigenen Projekten. Die Inhalte können gemeinsam in einem I nformationsgespräch bestimmt werden. Zielgruppen: Kinder zwischen 2 und 12 Jahren (Gruppengröße kann unterschiedlich sein) Kosten / Ausstattung: nach individueller Absprache, benötigt wird ein ausreichend großer Raum, in dem mit Farbe, Kleber oder ähnlichem gearbeitet werden kann Anbieter: Schweizerhaus Püchau e.V.

11. Kinde rrech te

Weil Kinder besonderen Schutz und Förderung brauchen, gelten für sie eigene (Kinder)Rechte. Ausgehend von der UN -Kinderrechtskonvention erarbeiten wir mit Kindern bis 12 Jahren ihre Rechte und Beteiligungsmöglichkeiten. Dabei soll es auch darum gehen, wie Kinder in ihrem Umfeld aktiv werden und auf Missstände reagieren können. In spielerischer Form untersuchen wir, wie die Kinderrechte im Alltagsleben der Kinder wirken und sie zu nutzen sind. Zielgruppen: Kinder bis 12 Jahre Kosten / Ausstattung: 45 Euro für zwei Referent_innen pro Stunde Anbieter: Flexibles Jugendmanagement 20 21

12. Me nsche nrech te

Die Teilnehmer_innen beschäftigen sich in diesem Workshop mit dem T hema Menschenrechte aus einer historischen und aktuellen Perspektive. Die nationalsozialistischen Verbrechen, die Zwangsarbeit, Ausbeutung und Verfolgung von Juden und Jüdinnen werden als Ursache für die Verabschiedung der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte im Jahr 1948 betrachtet. Ein lokalhistorischer Bezug zum Thema Zwangsarbeit im Raum Leipzig und insbesondere das ehemalige Außenlager Flößberg des KZ Buchenwalds, das vom Rüstungsunternehmen HASAG unterhalten wurde, machen die häufig abstrakt bleibende Geschichte des Nationalsozialismus und der Shoah im eigenen Lebensumfeld greifbarer. Neben dem historischen Lernen werden Fragen nach individueller Verantwortung und Z ivilcourage thematisiert, die den Bogen spannen zur Auseinandersetzung mit Menschenrechtsverletzungen und aktuellen Formen von Diskriminierung im eigenen Lebensumfeld der Teilnehmer_innen. Zielgruppen: Jugendliche ab 12 Jahre und Erwachsene Kosten / Ausstattung: 45 Euro für zwei Referent_innen pro Stunde Anbieter: Flexibles Jugendmanagement

13. Zivilco urage

I n diesem Workshop untersuchen wir zunächst die Folgen menschenverachtender Einstellungen, bspw. Rassismus, Sexismus, Antisemitismus, und deren Auswirkungen auf Betroffene. Im Anschluss erarbeiten wir anhand konkreter Situationen, wie diesen begegnet werden kann. Dabei wird das demokratische Bewusstsein der Teilnehmer_innen befördert und das eigene couragierte Handeln als Grundlage eines nichtdiskriminierenden und gleichberechtigten Miteinanders in den Mittelpunkt gestellt. Lokale zivilgesellschaftliche Initiativen werden anhand couragierter Aktionen einbezogen. Zielgruppen: Jugendliche ab 12 Jahre (Diese Veranstaltung kann auch als Weiterbildung für Multiplikator_innen angeboten werden.) Kosten / Ausstattung: 45 Euro für zwei Referent_innen pro Stunde Anbieter: Flexibles Jugendmanagement 14. Disk riminierung I n Kooperation mit dem Antidiskriminierungsbüro Sachsen e.V. thematisieren wir, ausgehend von der Ausstellung „Unterschiede, die einen U nterschied machen“, was Diskriminierung ist und was diese mit den B etroffenen macht. Gleichzeitig beschäftigen wir uns auch mit Auswegen aus diskriminierenden Situationen und Handlungsweisen. Zielgruppen: Jugendliche ab 12 Jahre und Erwachsene Kosten / Ausstattung: 45 Euro für zwei Referent_innen pro Stunde Anbieter: Flexibles Jugendmanagement

Weniger…