Das war die Eröffnung der Interkulturellen Woche 2021

Ihrem Motto #offengeht ist am 24. September 2021 die Eröffnung der Interkulturellen Woche mehr als gerecht geworden.

Für die rund 70 Besucher:innen hat das Soziokulturelle Zentrum in Grimma den perfekten Rahmen für Austausch, Miteinander und Begegnung geschaffen. 12 Projekteakteure haben die Gelegenheit genutzt, um sich vorzustellen und untereinander zu vernetzen. Dabei sind neue Kontakte und Ideen entstanden, die gemeinsam umgesetzt werden sollen.


Von Henna Tattoos (Bon Courage e. V.) und Zukunftsausstellung (Netzwerk für Demokratische Kultur e. V.) über Fahrradwerkstatt (Kinder- und Jugendring LK-L) bis hin zu Zuckerwatte und süßen Köstlichkeiten aus dem Projekt Frauensache (Bildungs- und Sozialwerk Muldental e. V.).

Ab 18 Uhr wurde dann der Film "Wir sind jetzt hier" von Niklas Schenk gezeigt, dessen Vorführung mit freundlicher Unterstützung der Friedrich Ebert Stiftung erfolgt ist.


Veranstaltung verpasst? Muldental TV hat vor Ort einen Film gedreht, der auch im Regional TV ausgestrahlt wurde. Zum Film