DIE AKTEURE

in der Lokalen Partnerschaft für Demokratie

Jugendkursteilnehmer, die Hände anheben

BEGLEITAUSSCHUSS

Beratung, Gestaltung und Entscheidung

  • Landrat Landkreis Leipzig

  • Landesamt für Schule und Bildung

  • Polizeidirektion Westsachsen - Prävention

  • Behindertenbeauftragte Landkreis Leipzig

  • Oberbürgermeister der Stadt Wurzen

  • Stadt Borna

  • Arbeiterwohlfahrt - Kreisverband Mulde-Collm e.V.

  • Bildungs- und Sozialwerk Muldental e.V.

  • Bon Courage e.V.

  • Deutsches Rotes Kreuz - Kreisverband Muldental e.V.

  • Diakonie Leipziger Land e. V.

  • Kinder- und Jugendring Landkreis Leipzig e.V.

  • Kindervereinigung Leipzig e.V.

  • Kreissportbund Landkreis Leipzig

  • Kulturbahnhof Markkleeberg e.V.

  • Netzwerk für demokratische Kultur e.V.

  • Person des zivilen Lebens

  • Schulsozialarbeiter im Landkreis Leipzig

  • Verein für Interkulturelle Arbeit, Jugendhilfe und Schule e.V.

  • Volkshochschule Leipziger Land

  • Wellenreiter e.V.

Zufälliges Geschäftstreffen

UNTERAUSSCHUSS

Vorbereitung und Beratung

Zur Vorbereitung der Begleitausschusssitzungen wurde ein Unterausschuss gebildet, der aus 3 Mitgliedern des BgA sowie den 2 Servicestellen und dem Federführenden Amt besteht. Das Gremium diskutiert die jeweils zur Frist eingegangenen Anträge intensiv und gibt eine Empfehlung in den Begleitausschuss.

Image by Antonio Janeski

KOORDINIERUNGSKREIS

Steuerung und Unterstützung

Zur Unterstützung des Begleitausschusses und zur Steuerung der LPD wurde eine  Koordinierungskreis eingerichtet. Dieser besteht aus den Servicestellen sowie dem federführenden Amt und arbeitet aufgabenbezogen entsprechend der Geschäftsordnung an der Umsetzung und Fortschreibung.

 

SERVICESTELLEN

KRISTIN KOCH

Federführendes Amt

Jugendamt Landkreis Leipzig

SIRI PAHNKE

Servicestelle Fachberatung und Vernetzung

MELANIE JUNGMANN

Servicestelle Öffentlichkeitsarbeit und Beteiligungsförderung
Aktionsfonds
Interkulturelle Woche

CORNELIA KLINGNER

Servicestelle Jugendfonds

Kinder- und Jugendring Landkreis Leipzig e. V.

 

UNSERE GESCHICHTE

Die Lokale Partnerschaft für Demokratie fördert und unterstützt Projekte und Initiativen, die einen Beitrag zur Stärkung einer weltoffenen Zivilgesellschaft leisten und damit Demokratie vor Ort erfahrbar und erlebbar machen. Die Partnerschaft für Demokratie ist das Nachfolgeprogramm vom Lokalen Aktionsplan, der 2007 im Rahmen des Bundesprogrammes VIELFALT TUT GUT entwickelt und bis 2010 umgesetzt wurde. Ab 2011 wurde dieser unter dem neuen Bundesprogramm TOLERANZ FÖRDERN - KOMPETENZ STÄRKEN  fortgeschrieben. Die aktive Auseinandersetzung mit Extremismus, Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus ist ein ebenso wichtiger Bestandteil des Programms, wie das Werben für eine menschenrechtsorientierte Alltagskultur. 

Informationen zum neuen Bundesprogramm finden Sie hier

LPD-69_edited_edited.jpg
 
Demokratie_zusamm_Reihe_rgb.jpg