Jugendliche

INSIGHTX PRÄVENTION GEGEN RADIKALISIERUNG

Das Projekt der Aktion Jugendschutz Sachsen zielt auf Radikalisierungsprävention und arbeitet mit Schüler/-Innen aus dem Berufsvorbereitungsjahr bzw. absolvieren eine Berufsausbildung beim Träger. In zwei Aktionstagen an zwei Standorten werden die Teilnehmenden in einem szenischen Improvisationstheaterstück mit den generellen Mustern von Radikalisierung konfrontiert und reflektieren danach ihre Erfahrungen.

Ort der Umsetzung: Tanndorf/Grimma

Haupzielgruppe/Alter: Berufsbildung

Teilnehmer/-Innenzahl: 60 Schüler/-Innen, darüber hinaus 40 weitere Personen

Art der Maßnahme: pädagogisch Projekt

Fördersumme: 1.130,00 €